Augenlasern Guide - Lasik & Co

Perfekt sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen

In den letzten Jahren hat die Laserbehandlung des Auges mit Lasik rasante Fortschritte gemacht, insbesondere durch die Einführung des Lasik-Verfahrens 1990. Mittlerweile ließen sich mehrere 100.000 Fehlsichtige (insbesondere Kurzsichtige) durch die Lasertechnik von der Brille befreien und brauchen auch keine Kontaktlinsen mehr. Das Lasik-Verfahren ermöglicht es auch stärker Kurzsichtigen (bis etwa 10 Dioptren je nach Dicke der Hornhaut) die Augen-Laserbehandlung. Wenn man sich zum Augenlasern entschließt, kann man sich per Internet über die verschiedenen Augenlaserzentren kundig machen. Mittlerweile gibt es in fast jeder größeren Stadt mindestens ein Augenlaserzentrum.

Hat man sich entschieden, stellt man sich zur Voruntersuchung vor. Dort wird zunächst die Hornhaut vermessen, die Augenoberfläche untersucht, Sehtests gemacht u.v.m.. Ist die Augen-Laser-OP möglich, erhält man seinen Termin.

Am Tag der Laseroperation werden wiederum Voruntersuchungen gemacht und in den Computer eingegeben. Dann geht es in den OP und man erhält Anästhesietropfen ins Auge. Anschließend wird ein Gerät aufgesetzt, welches die Hornhaut einschneidet und abhebt. Dann muss man auf ein Licht schauen, während der Laser arbeitet (das eigentliche Lasern dauert etwa 1 Minute). Nach dem Abtragen des Hornhautgewebes wird die abgehobene Stelle wieder zurückgeklappt - und man kann sehen. Ggf. wird im Anschluss das 2. Auge behandelt.

Anschließend erhält man noch Tropfen (Antibiotika und Cortison), um eine Entzündung zu vermeiden. Für nachts bekommt man eine Schutzbrille, damit man sich nicht versehentlich am Auge reibt. Am Folgetag findet eine Nachuntersuchung statt.

In den ersten Wochen nach dem Lasern sind die Augen ziemlich lichtempfindlich, so dass man sich vorher eine gute Sonnenbrille besorgen sollte.




Weg mit der Brille dank Augenlaser-OP?

(© PhotographyByMK / Fotolia)

Übersicht der Rubriken auf augenlasern-guide.de

Möglichkeiten Jeder Brillenträger spielt früher oder später einmal mit dem Gedanken, seine Fehlsichtigkeit mittels einer Augenlaserbehandlung beheben zu lassen. Ausschlag für diese Überlegung sind oft die horren...

Risiken Wie bei nahezu allen Operationen lauern auch bei der Lasik Risiken, die sich jedoch im Verhältnis zum Nutzen relativieren. So wird bei der heutzutage populärsten Methode der operativen Korrektur de...

Kosten Patienten, die unter einer Fehlsichtigkeit leiden und endlich ihre Kontaktlinsen oder ihre Brille weglassen wollen, entscheiden sich immer öfter für eine Augenlaserbehandlung...

Anbieter Die Auswahl der Anbieter für Augenlaserbehandlungen ist inzwischen zunehmend unüberschaubar geworden. Neben den großen Ketten wie EuroEyes, CARE VISION, Lasik Germany, CityLasik, Optical Express un...

Berichte In dieser Rubrik sollen nach und nach Erfahrungsberichte von Augenlaserbehandlungen erscheinen. Sie möchten selbst berichten über Ihre Lasik, Femto-Lasik oder Co? Schicken Sie uns Ihren Bericht; wi...

Statistik: Augenlasern boomt




LASIK-Augenlaseroperationen, Anzahl in Deutschland

Anzahl der LASIK-Augenlaseroperationen in Deutschland in den Jahren 1996 bis 2014 in Tausend > Die Statistik zeigt die Anzahl der LASIK-Augenlaseroperationen (LASIK: laser-assisted in situ keratomileusis) in Deutschland in den Jahren 1996 bis 2014. Im Jahr 2002 betrug die Anzahl der LASIK-Operationen in Deutschland rund 90.000. (Quelle: STATISTA / Market Scope; VSDAR)